Ehrbachklamm im Hunsrück

Blick durch das Tal der Ehrbachklamm

Der Ehrbach, ein Nebenfluss der Mosel, gibt der Klamm ihren Namen

Natur der Ehrbachklamm

Die Ehrbachklamm ist ein idyllisches Fleckchen Natur, dass einen Besuch wert ist.

Wasserfall in der Ehrbachklamm

Auch kleine Wasserfälle gibt es in der Klamm zu sehen. Schmale Brücken ermöglichen trockene Überquerungen.

Ehrbachklamm Wanderweg

Die an rutschigen Stellen angebrachten Geländer gehen im Grün der Umgebung fast vollständig unter.

Hangpfad an der Ehrbachklamm

Ein steiler Pfad führt den eichenbewachsenen Hang oberhalb der Ehrbachklamm hinauf.

Eichenwald oberhalb der Ehrbachklamm

Hat man den Hang erstmal erklommen führen schmale Wege parallel zur Klamm durch das Eichenwäldchen.

Wanderweg am Berg oberhalb der Klamm

Im Vergleich mutet der Weg entlang der Schieferblöcke fast schon breit an.

Eidechsen im Eichenwald

Die Hügel an der Ehrbachklamm sind reich an Schiefergestein und somit beliebte Heimat für Eidechsen.

Blick über das Ehrbachtal

Von oben bietet sich ein herrlicher Blick auf die Wälder des Hunsrücks.

Ruine Rauschenburg im Wald

Wer genau hinschaut kann auf dem gegenüberliegenden Hügel im Wald die Ruine Rauschenburg entdecken.